Im Herzen der Wachau: Spitz an der Donau

Blick vom Arzberg auf Spitz
Blick vom Arzberg auf Spitz

Der malerische, rund 1.600 Einwohner zählende Hauptort der mittleren Wachau liegt auf halber Strecke zwischen Melk und Krems, den beiden „Toren“ des rund 35 km langen Donaudurchbruchstales. Seine zentrale Lage macht den bereits im Jahr 830 urkundlich erstmals erwähnten Markt zu einem idealen Ausgangspunkt für Ihre Tagesausflüge.

Mit der romantischen Donaufähre, der Spitzer "Rollfähre" - einer der letzten ihrer Art am gesamten Donaulauf - erreichen Sie zudem in kürzester Zeit auch das rechte Donauufer.

Herausragende Sehenswürdigkeiten wie Stift Melk, Stift Göttweig, das pittoreske Städtchen Dürnstein oder Krems-Stein sind allesamt innerhalb von nur 20 Minuten per PKW zu erreichen. Und auch die alte Kaiserstadt Wien liegt nur rund eine Fahrstunde entfernt!

Spitzer Kirche
Pfarrkirche Spitz "St. Mauritius"
Renaissanceschloss Spitz im Frühling
Renaissanceschloss Spitz im Frühling
Alter Pastorenturm am Spitzer Friedhof
Alter Pastorenturm am Spitzer Friedhof
Pfarrkirche und 1000-Eimerberg zur Marillenblüte
Pfarrkirche und 1000-Eimerberg zur Marillenblüte
Donaufähre Spitz - Arnsdorf
Donaufähre Spitz - Arnsdorf
Blick vom 1000-Eimerberg zum Kirchenplatz
Blick vom 1000-Eimerberg zum Kirchenplatz