Wachau und Spitz

Buchungsbedingungen

Unsere schriftlichen und mündlichen bzw. telefonischen Angebote gelten - sofern nicht ausdrücklich anders angegeben - freibleibend, d.h. solange die angebotenen Zimmer verfügbar sind.

Bitte beachten Sie: Eine Buchung gilt erst dann als fix, wenn sie vom Gast schriftlich bei uns eingelangt ist und von uns schriftlich rückbestätigt wurde!

Wir behalten uns vor, dem Gast eine Anzahlung in Rechnung zu stellen. In diesem Fall ist die Zimmerreservierung für die Frühstückspension 1000-Eimerberg erst verbindlich, wenn die Anzahlung innerhalb der angegebenen Frist auf unserem Bankkonto gutgeschrieben wurde.

Für sämtliche Buchungen in der Frühstückspension 1000-Eimerberg gelten, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH).

Wir halten reservierte Zimmer grundsätzlich bis 18:00 Uhr am Anreisetag für Sie frei! Wir bitten um Ihr Verständnis, dass eine Ankunft nach 18:00 Uhr nur in Ausnahmefällen und nach ausdrücklicher vorheriger Vereinbarung möglich ist!

Anfragen für eine oder zwei Nächtigungen sind gerne willkommen! Wir behalten uns jedoch vor, an stark nachgefragten Wochenenden unsere Zimmer und Suiten aufgrund beschränkter Kapazitäten erst ab einer längeren Mindestaufenthaltsdauer anzubieten.

Dies gilt besonders für eine Reihe von Wachauer "Event-Wochenenden" bzw. verlängerten Wochenenden und Feiertagen (z.B. Wachauer Weinfrühling, Ostern, Pfingsten, Sonnwendfeier, Spitzer Marillenkirtag bzw. Glatt & Verkehrt, Spitzer Grabenfest, Wachau-Marathon, Europäische Literaturtage, Weinherbst/Erntdankfest)!

Bei Zahlungsverzug werden 10 % Verzugszinsen und € 40,- Mahnspesen verrechnet. Im Übrigen gilt die EU-Zahlungsverzugsrichtlinie (EU-Richtlinie 2011/7/EU).

Gerichtsstand ist der Sitz der Frühstückspension 1000-Eimerberg.